Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Haftbefehle mit unterschiedlichen Konsequenzen für zwei Männer

Darmstadt (ots) - Zwei für einen 37-jährigen und einen 44-jährigen Mann vorliegende Haftbefehle, hatten am Dienstagabend und in der Nacht zum Mittwoch (27.7.2016) für die beiden Männer unterschiedliche Konsequenzen. Der 37-Jährige wurde wegen Diebstählen in drei Fällen vom Amtsgericht Frankfurt gesucht und musste eine Streife des 1. Polizeireviers zu den Pforten einer Justizvollzugsanstalt begleiten. Dort wurde er von der Justiz für die nächsten 82 Tage übernommen. Ihm droht bereits neuer Ärger, war er doch am Abend bei einem Ladendiebstahl in einem Einkaufsmarkt in der Kasinostraße ertappt worden. Der ältere Mann hatte mehr Glück. Wegen Trunkenheit im Verkehr hätte er 50 Tage in einem Gefängnis zubringen müssen. Durch die Hilfe seiner Mutter konnte er aber letztlich die alternativ zu zahlende Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro noch aufbringen. Er war in der Nacht in der Liebfrauenstraße aufgefallen, als er Bewohner eines Mehrfamilienhauses aus dem Schlaf geklingelt hatte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: