Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Einbrecher macht schmerzhafte Erfahrung

Viernheim (ots) - Schlecht gelaufen ist die Tat eines 19 Jahre alten Einbrechers, der sich am Montagabend (18.7.2016) das Haus eines wehrhaften Bewohners im Jakob-Kaufmann-Weg aussuchte.

Der Täter, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, durchwühlte gegen 22 Uhr das Einfamilienhaus, als er bei seiner Tat erwischt wurde. Der 39-jährige Bewohner traf bei seiner Rückkehr auf den überraschten Heranwachsenden, der bereits eine Geldbörse und eine Armbanduhr weggenommen hatte. Ohne zu zögern griff er sich den Einbrecher und hielt ihn so lange fest, bis die alarmierte Polizeistreife den Mann abführen konnte. Das Zusammentreffen zwischen Hausherr und Täter blieb für den 19-Jährigen nicht ohne Spuren.

Mit Verletzungen, die ihm wahrscheinlich in Erinnerung bleiben werden, wird er im Laufe des Dienstags (19.7.2016) dem Haftrichter in Lampertheim vorgeführt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: