Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Mülltonnenbrände schnell gelöscht
Polizei bittet um Zeugenhinweise

Darmstadt (ots) - Über das Wochenende haben im Stadtgebiet mehrere Mülltonnen gebrannt, konnten von der Feuerwehr aber schnell gelöscht werden, so dass kein größerer Schaden entstand.

Am Samstagabend (16.07.2016) wurde gegen 21.00 Uhr eine starke Rauchentwicklung im Bereich einer Schule in der Vogelsbergstraße bemerkt. Wie sich schnell herausstellte, hatte ein Altpapiercontainer auf dem Schulhof gebrannt. Dieser wurde durch das Feuer komplett zerstört. Der Schaden beläuft sich auf circa 800,- Euro.

Am späten Sonntagabend (17.07.2016) gegen 23.00 Uhr wurden der Polizei fast zeitgleich sowohl ein brennender Müllcontainer in der Kirschenallee als auch zwei in der Pallaswiesenstraße gemeldet. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte zudem festgestellt werden, dass Unbekannte auch versucht hatten, ein Fahrzeug in Brand zu setzen, welches in unmittelbarer Nähe bei den brennenden Containern stand. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt konnte alle Brände schnell löschen und größeren Schaden verhindern. Der entstandene Gesamtschaden wird auf rund 3.000,- Euro geschätzt.

Die Kriminalpolizei (K 10) hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Ermittler gehen in beiden Fällen davon aus, dass die Brände vorsätzlich gelegt wurden und suchen Zeugen, die Hinweise zu den Verursachern geben können (06151 / 969-0).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: