Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Festnahme von Navi-Diebstählen
Drei Männer in Untersuchungshaft

Darmstadt (ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen

Nach mehreren Diebstählen von fest eingebauten Navigationssystemen konnten drei Tatverdächtige am Mittwochvormittag (13.07.) von Beamten der Kriminalpolizei kurz nach einer weiteren Tat festgenommen werden. Die Männer im Alter zwischen 26 und 28 Jahren befinden sich bereits in Untersuchungshaft.

In der Virchowstraße kam es am vergangen Dienstag (12.07.) und Mittwoch (13.07.) nahezu zu einem halben Dutzend Autoaufbrüchen. Die Diebe hatten Teile der Innenausstattungen und Navigationssysteme ausgebaut und entwendet.

Aufgrund von Ermittlungen war es den Beamten gelungen, in unmittelbarer Nähe des Parkplatzes ein Auto zu stoppen, dessen Insassen sich zuvor auf dem Parkplatz in verdächtiger Weise aufgehalten hatten. Im Fahrzeug der drei Männer fanden die Beamten ein komplettes Navigationssystem. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte eine Verbindung zwischen dem aufgefundenen Diebesgut und einem aufgebrochenen Fahrzeug auf dem Parkplatz hergestellt werden. Die Festgenommen werden auch für die Navidiebstähle auf dem Parkplatz in den letzten Tagen verantwortlich gemacht. Aufgrund des bisherigen Ermittlungsergebnisses wurden die Tatverdächtigen auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt am Donnerstagvormittag (14.07.) dem Haftrichter vorgeführt und im Anschluss in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: