Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Zeugenaufruf der Polizei
Unbekannter schlägt gegen Fahrgäste in Straßenbahn

Darmstadt (ots) - Für den Fortgang der Ermittlungen und zur Überführung des Täters suchen die Ermittler bei Ersten Polizeirevier in einem Ermittlungsverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung weitere Zeugen und Geschädigte.

Nach bisherigem Ermittlungsstand soll ein bislang unbekannter Täter letzten Freitag (08.07.2016) gegen 22.50 Uhr in der Straßenbahnlinie 1 in Fahrtrichtung Eberstadt mehrere Fahrgäste belästigt haben und auch mit Stöcken willkürlich auf diese eingeschlagen haben. Fahrgäste versuchten, dass zu unterbinden und hielten den Schläger auch fest. Ein bislang unbekannter Fahrgast hatte im Zuge des Geschehens kurz vor der Haltestelle "Landskronstraße" Pfefferspray gegen den Schläger eingesetzt. Beim Eintreffen der herbeigeeilten Streife hatten sich sowohl der Schläger als auch der Fahrgast, der Pfefferspray gesprüht hatte, bereits entfernt. In der Straßenbahn konnten die Beamten eine Billardqueue sowie einen Kendo-Stab auffinden. Mit diesen Stöcken dürfte der Täter gegen die Fahrgäste vorgegangen sein.

Zur Konkretisierung eines Tatverdachts suchen die Ermittler sowohl Zeugen, die von dem Unbekannten geschlagen wurden, als auch Personen, die Hinweise zu dem Fahrgast geben können, der gegen den Schläger mit Pfefferspray vorging. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 bei der Ermittlungsgruppe Darmstadt City zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: