Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Verstärkung bei Verkehrskontrolle notwendig

Darmstadt (ots) - Gleich mehrere Streifen mussten eine Routinekontrolle am frühen Dienstagmorgen (12.07.2016) in der Hindenburgstraße unterstützen. Ein 23-jähriger Rollerfahrer widersetzte sich sämtlichen Anweisungen der Beamten, beleidigte diese und baute sich in bedrohlicher Weise vor den Einsatzkräften auf. Mit Hilfe der herbeigeilten Beamten gelang es schließlich, den Mann vorläufig festzunehmen. Der Grund für das aggressive Verhalten des Rollerfahrers dürfte ein erhöhter Alkoholkonsum gewesen sein. Ein Test zeigte 1,33 Promille. Weiterhin hatte der junge Mann auch keine gültige Fahrerlaubnis. Bei der Durchsuchung fanden die Beamten zudem ein verbotenes Butterflymesser. Gegen den 23-Jährigen wurden mehrere Verfahren eingeleitet und anderem wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Bedrohung und Beleidigung. Aufgefallen war der Rollerfahrer gegen 03.00 Uhr einer Streife der Polizeistation Pfungstadt, da er in Schlangenlinien gefahren war.

Text: Patrick Veit, Praktikant

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: