Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim/Mannheim: Nach schwerem Verkehrsunfall auf der A6 am Montag (04.07.)/54-jähriger Lastwagenfahrer in Haft

Viernheim/Mannheim (ots) - Nach dem schweren Verkehrsunfall auf der A 6, an der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen am Montagnachmittag (04.07.), bei dem zwei Personen getötet, sieben schwerverletzt und drei weitere Menschen leichtverletzt wurden, ordnete der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mannheim am Mittwoch (06.07.) auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim die Untersuchungshaft wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung und der fahrlässigen Körperverletzung gegen einen 54-jährigen aus Serbien stammenden LKW-Fahrer wegen Fluchtgefahr an. Er wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Der Mann war mit einer mit Metallteilen beladenen Sattelzugmaschine mit Auflieger auf das Stauende aufgefahren. Die polizeilichen Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.

Unsere Bezugsmeldung: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3369964

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: