Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Stockstadt am Rhein
B44: Zusammenstoß knapp verhindert
Polizei sucht unbekannten Radler

Stockstadt am Rhein (ots) - Die Polizei in Groß-Gerau sucht derzeit nach einem bislang noch unbekannten Fahrradfahrer, der am Sonntagmittag (03.07.) nur knapp einem Zusammenstoß mit einem Auto entgangen war. Nach Zeugenaussagen hatte der Radler die Fahrbahn der Bundesstraße 44 gegen 13.50 Uhr an der Kreuzung mit der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße überquert. Er befand sich nach ersten Erkenntnissen in der Mitter der Fahrbahn, als ein silberfarbener Opel Omega, der aus Richtung Stockstadt kam, trotz Rotlicht in Richtung Leeheim über die Kreuzung fuhr. Nur durch Abbremsen konnte der unbekannte Radfahrer einen Unfall vermeiden. Eine Polizeistreife stoppte den 75 Jahre alten Fahrer des Omega im Rahmen der Fahndung. Die Beamten leiteten ein Verfahren wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den Treburer ein und bitten den noch nicht identifizierten Radler, sich unter der Rufnummer 06152/175-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: