Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Parkrempler unter Alkoholeinfluss
72-Jähriger entfernt sich vom Unfallort
Widerstand bei Festnahme

Darmstadt (ots) - Ein böses Erwachen in Form mehrerer Strafanzeigen droht einem 72 Jahre alten Autofahrer, der am Donnerstagabend (30.06.) nach einer Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinwirkung festgenommen wurde. Der Mann aus Wixhausen soll gegen 22 Uhr in der Bert-Brecht-Straße beim Rangieren mit seinem Wagen gegen ein parkendes Auto gefahren sein. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Anschließend stellte er nach ersten Erkenntnissen seinen Wagen ab und entfernte sich vom Unfallort. Nach einem Zeugenhinweis kamen Beamte dem 72-Jährigen auf die Spur und konnten ihn kontrollieren. Im Rahmen dessen wurde ein Alkoholtest durchgeführt, der einen Wert in Höhe von 1,82 Promille ergab. Zur Blutentnahme sollte er mit auf die Wache kommen, wogegen er sich jedoch wehrte. Er schlug in Richtung der Beamten, konnte aber überwältigt und vorläufig festgenommen werden. Hierbei wurde eine Beamtin leicht verletzt, setzte ihren Dienst jedoch fort. Wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr, Unfallflucht sowie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte muss sich der 72 Jahre alte Mann jetzt strafrechtlich verantworten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: