Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: 17-Jähriger schwer verletzt
Hintergründe der Tat unklar
Zeugen gesucht

Darmstadt (ots) - Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen

Am frühen Freitagmorgen (01.07.2016) gegen 05:00 Uhr begab sich ein 17-jähriger aus Afghanistan stammender Mann schwer verletzt zum Ersten Polizeirevier. Er wies eine Stichwunde auf und wurde daher sofort in eine Klinik eingeliefert und notoperiert. Die Verletzung wurde ihm wahrscheinlich um kurz vor 05:00 Uhr im Herrngarten beigebracht, von wo aus er sich zum Ersten Polizeirevier begab.

Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch völlig unklar. Das Kommissariat 10 der Kriminalpolizei in Darmstadt hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

Weitere Auskünfte zum Sachverhalt behält sich die Staatsanwaltschaft Darmstadt vor.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: