Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Seeheim-Jugenheim: Einbrecher verursacht Lärm und flüchtet
Zeugen gesucht

Seeheim-Jugenheim (ots) - Am frühen Mittwochmorgen (29.06.2016) beabsichtigte ein Einbrecher in ein Einfamilienhaus in der Margaretenstraße zu gelangen. Hierbei verursachte der Täter allerdings so viel Lärm, dass er von einem Bewohner bemerkt wurde und flüchten musste, noch bevor er im Haus war.

Nach ersten Ermittlungen hatte der Täter gegen 04.50 Uhr an einem Fenster der Garage des Hauses gehebelt. Hierbei ging die Glasscherbe zu Bruch und fiel zu Boden. Der Täter ließ daraufhin sofort von seinem Vorhaben ab. Ihm gelang unerkannt die Flucht. Der angerichtet Schaden wird auf circa 600,- Euro geschätzt.

Bereits am Montagmorgen (27.06.2016) gegen 07.15 Uhr versuchte ein Krimineller in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Heidelberger Straße einzubrechen. Auch in diesem Fall flüchtete der Täter noch bevor er das Haus betreten hatte.

Das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei ermittelt in beiden Fällen wegen versuchten Einbruchs und prüft einen Tatzusammenhang.

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können oder in den betroffenen Wohngebieten verdächtige Personen gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 bei den Beamten zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: