Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Eppertshausen: Ermittlungserfolg nach Unfallflucht

Eppertshausen (ots) - Einen Fahndungserfolg können die Unfallfluchtermittler der Polizeistation Dieburg verzeichnen, nachdem bei einem Unfall am 10. Juni 2016 auf der Kreisstraße 180 zwischen Messel und Eppertshausen ein Radfahrer schwer verletzt wurde und der Verursacher geflüchtet war (wir haben berichtet). Im Zuge umfangreicher Ermittlungen gelang es den Beamten, in einer Werkstatt in Rödermark einen unfallbeschädigten Ford Focus ausfindig zu machen. An dem Auto war unter anderem der rechte Außenspiegel abgerissen. Ein solcher Spiegel konnte an der Unfallstelle gefunden werden. Weiterhin waren an dem Auto zahlreiche Beschädigungen festzustellen, die auf das Unfallgeschehen mit dem Radfahrer auf der Kreisstraße 180 hindeuteten. Die Ermittlungen dauern an. Der schwerverletzte Radfahrer konnte zwischenzeitlich aus dem Krankenhaus entlassen werden und ist auf dem Weg der Besserung.

Unsere Bezugsmeldung: http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3350141

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: