Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Dieburg: Aufmerksame Frau lässt Enkelbetrüger scheitern

Dieburg (ots) - Keine Beute konnten bislang noch unbekannte Trickbetrüger am Donnerstagnachmittag (23.06.) machen. Die Ganoven meldeten sich gegen 16.15 Uhr unter falschem Namen bei einer 81-jährigen Seniorin und forderten 35.000 Euro. Obgleich die Anruferin den Namen der Verwandten der Frau kannte, ließ sich die 81-Jährige dadurch nicht täuschen. Anstatt der Forderung der bislang noch unbekannten Täterin nachzukommen und die Geldsumme bereitzuhalten, verhielt sich die Seniorin vorbildlich und kontaktierte umgehend die Polizei in Dieburg.

Das Kommissariat 24 der Kriminalpolizei in Darmstadt hat die Ermittlungen aufgenommen.

In diesem Zusammenhang geben die Beamten erneut folgenden gut gemeinten Rat:

Seien Sie misstrauisch, wenn Anrufer Geld fordern! Vergewissern Sie sich, dass es sich bei dem Anrufer tatsächlich um die Ihnen bekannte Person handelt, die der Anrufer vorgibt zu sein. Sie sehen den Anrufer nicht. Ziehen Sie Vertrauenspersonen hinzu, fragen Sie diese um Rat und bestehen Sie auf ein persönliches Treffen mit dem angeblichen Verwandten. Kontaktieren Sie bei verdächtigen Anrufen auf jeden Fall die Polizei über den Notruf 110.

Text: Tristan Borchert

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: