Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Erster Eindruck täuschte nicht / Empfindliches Bußgeld und Strafanzeige für Lkw-Fahrer

Darmstadt (ots) - Eine Polizeistreife des Ersten Reviers hat am Dienstagvormittag (21.6.2016) in der Heidelberger Straße ein überladenes Lastwagen-Anhängergespann aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten konnten sich auf ihr geschultes Auge verlassen, schien der mit einem Bagger beladene Anhänger doch deutlich zu schwer für das Zugfahrzeug zu sein. Dieser erste Eindruck bestätigte sich dann auf der Waage des TÜV Darmstadt. Selbst bei Berücksichtigung einer Toleranzgrenze musste der Lkw anstatt der erlaubten zwei Tonnen Anhängelast ein Gewicht von 2690 Kilogramm bewältigen. Den 43-jährigen Fahrer und Halter des Gespannes erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 425 Euro. Damit aber nicht genug. Bei der Kontrolle seiner polnischen Fahrerlaubnis stellten die Polizeibeamten fest, dass diese Fahrerlaubnis nicht ausreichend ist, um ein Gespann einer solchen Größenordnung zu fahren. Damit hieß es erst einmal Ende der Fahrt für den Mann. Zudem sieht er sich jetzt auch noch mit einer Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis konfrontiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: