Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Frau um mehr als 20000 Euro betrogen

Darmstadt (ots) - Am Freitagnachmittag (17.06.) wurden zwei Betrüger durch die Polizei am Hauptbahnhof Darmstadt festgenommen. Die 23 und 40 Jahre alten Männer hatten ihr Opfer zuvor mehr als 20000 Euro betrogen. Dazu hatte der 40-Jährige Mitte Mai zunächst Kontakt mit der Frau aufgenommen und ihre Zuneigung sowie ihr Vertrauen gewonnen. Wenige Tage später tauchte der 40-Jährige plötzlich unter. Parallel erhielt die Frau Nachrichten, in denen ihr mitgeteilt wurde, dass ihr neuer Lebensgefährte entführt worden sei und nur gegen die Zahlung von Geld wieder freikommen würde. Aus Angst um ihre große Liebe kam die 36-Jährige den fortwährenden Forderungen immer wieder nach, bis der Sachverhalt bei der Polizei angezeigt wurde. Als die Betrüger mit der Frau dann einen erneuten Termin ausgemacht hatten, konnten Polizeibeamte die beiden Männer bei der geplanten Geldübergabe festnehmen. Sie werden sich nun in einem Strafverfahren wegen Betruges verantworten müssen.

Text: Tristan Borchert

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: