POL-DA: Streit in Flüchtlingsunterkunft eskaliert - drei Personen verletzt.

Heppenheim (ots) - Am gestrigen Samstag (27.03.2016) kam es um 22:30 Uhr in Heppenheim, in einer Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in der Tiergartenstraße zu einer größeren Schlägerei. Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren zunächst zwei Kinder unterschiedlicher Nationalitäten in Streit geraten. Als sich dann nach und nach bis zu ca. 50 Erwachsene einmischten, eskalierte der Streit und Teile der beiden Gruppen begannen sich zu schlagen. Hierbei waren auch Holzlatten im Spiel. Kurzzeitig verlagerte sich der Tumult vor die Unterkunft und auf einen benachbarten Parkplatz. Die durch den Sicherheitsdienst verständigte Polizei konnte mit mehreren Streifen allein durch ihre plötzliche Präsenz die Auseinandersetzungen beenden. Drei Beteiligte wurden bei der Schlägerei verletzt, einer davon schwer. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser zur Behandlung eingeliefert. Weitere drei Beteiligte wurden in Gewahrsam genommen. Beamte der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen zum genauen Tatablauf und den Tatbeteiligen aufgenommen. Gefertigt: PHK René Bowitz, PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: FuL.PPSH@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: