Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Flucht vor Kontrolle endet in Sackgasse / Polizeibeamte angegriffen

Griesheim (ots) - In einer Sackgasse endete der Fluchtversuch eines Autofahrers vor einer Polizeikontrolle am späten Mittwochabend (16.03.16) in Griesheim. Eine Polizeistreife wollte gegen 23.30 Uhr auf der Wilhelm-Leuschner-Straße einen Renault Kastenwagen kontrollieren. Als der Streifenwagen wendete und der Fahrer dies bemerkte, gab er Gas und flüchtete. Schon nach wenigen hundert Metern nahm die Flucht in einer Sackgasse Im Dürren Kopf ein Ende. Die Fahrzeuginsassen stiegen aus. Die verfolgenden Polizeibeamten wurden von einem der Männer angegriffen. Aus dem Handgemenge konnte er aber flüchten. Der 17 Jahre alte Fahrer des Fahrzeugs konnte im Nachhinein ebenso festgenommen werden, wie ein weiterer 14 Jahre alter Mitfahrer. Beide stammen aus Griesheim. Bei dem 14-jährigen konnten Drogen aufgefunden werden. Der 17jährige Fahrer stand unter Drogeneinfluss und hat auch aufgrund seines Alters nicht den erforderlichen Führerschein für den Pkw. Der dritte Insasse und Angreifer konnte ermittelt werden, ist aber derzeit noch flüchtig. Es handelt sich um einen 21 Jahre alten, polizeibekannten Griesheimer, der zur Festnahme gesucht wird. Dies erklärt die Flucht vor der Kontrolle und den Angriff gegen die Polizisten. Die beiden Festgenommen wurden den Eltern übergeben und haben sich in einem Strafverhaften zu verantworten. Nach dem Flüchtigen wird noch gefahndet. Die Polizeibeamten wurden durch den Angriff nur leicht verletzt.

Michael Gorsboth, PHK und PvD

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: FuL.PPSH@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: