POL-DA: Darmstadt: Handtaschen, Boxershorts und eine Zange / Polizei nimmt drei Ladendiebe fest

Darmstadt (ots) - Zivilfahnder der Darmstädter Polizei haben am Dienstagnachmittag (8.3.2016) in der Ludwigstraße drei Männer im Alter von 20, 25 und 26 Jahren wegen des Verdachts des gemeinsamen Ladendiebstahls festgenommen. Aufgefallen waren sie den Fahndern zunächst, weil sie eine ihnen entgegenlaufende Frau anrempelten und eine Handtasche innerhalb der Gruppe übergeben wurde. Der mutmaßliche Taschendiebstahl bewahrheitete sich zwar nicht, doch konnte kurz darauf die Tasche in einem Hinterhof hinter Blumenkübeln versteckt aufgefunden werden. Einer der späteren Beschuldigten hatte sie dorthin gebracht. Bei der Kontrolle der Männer am Ausgang eines nahegelegenen Geschäfts konnten zwei weitere Taschen, mehrere Boxershorts und ein Zange sichergestellt werden, die vermutlich zum Entfernen der Warendiebstahlssicherungen diente. Insgesamt wurden gestohlene Waren im Wert von rund 180 Euro sichergestellt. Die drei Männer wurden festgenommen, eine erkennungsdienstliche Behandlung durchgeführt und anhand ihrer Fingerabdrücke ihre Identität überprüft. Sie werden sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: