POL-DA: Heppenheim: Junge Frau während des Faschingstrubels bedrängt

Heppenheim (ots) - Eine junge Frau hat sich am Sonntagnachmittag (7.2.2016) an Polizeibeamte, die auf dem Heppenheimer Faschingsumzug im Einsatz waren, gewandt, um Anzeige zu erstatten. In der Schulgasse soll die 17-Jährige von vier jungen Männern, während des Faschingstrubels, umringt und im Anschluss begrabscht worden sein. Die Polizei konnte die Tatverdächtigen schnell ausfindig machen und festnehmen. Die jungen Männer leben in unterschiedlichen Unterkünften in Bensheim und Heppenheim. Die Festgenommenen sollen nach bisherigen Feststellungen aus Afghanistan stammen und im Alter zwischen 16 und 17 Jahren sein. Die Identitäten stehen noch nicht zweifelsfrei fest und müssen noch überprüft werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen, die noch andauern.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: