POL-DA: Lorsch: Angeblicher Enkel fordert 40.000 Euro/79-jährige Seniorin verhält sich goldrichtig und verständigt die Polizei

Lorsch (ots) - Goldrichtig verhielt sich eine 79-jährige Seniorin aus Lorsch am Dienstagnachmittag (02.02.). Ein angeblicher Enkel namens "Christian" meldete sich telefonisch bei der Frau und forderte 40.000 Euro für den Kauf einer Eigentumswohnung. Eilig hatte es der Betrüger auch noch. Er brauche das Geld innerhalb einer Stunde, sagte er am Telefon. Die 79-Jährige verhielt sich genau richtig: Sie brach das Gespräch sofort ab und verständigte die Polizei. Die Ordnungshüter empfehlen die Vorgehensweise der rüstigen Rentnerin uneingeschränkt für den Fall, dass man versucht, Sie am Telefon mittels "Enkeltrick" zu betrügen. Bleiben Sie misstrauisch, tätigen Sie keine Geldgeschäfte am Telefon und geben Sie telefonisch keinerlei Auskünfte zu Ihren persönlichen und finanziellen Verhältnissen. Brechen Sie beim geringsten Zweifel das Gespräch ab und rufen sie die Polizei unter der Notrufnummer 110 an!

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: