Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Unter Kokaineinfluss am Steuer von nicht zugelassenem Auto/Polizei findet Drogen

Darmstadt (ots) - Einen bereits wegen zahlreicher Straftaten bei der Polizei bekannten 23-jährigen Mann aus Frankfurt, am Steuer eines Mercedes, kontrollierten Beamte der Polizeiautobahnstation Südhessen in der Nacht zum Dienstag (02.02.) in der Rheinstraße. An dem Wagen hatte der junge Mann gestohlene Autokennzeichen angebracht, denn der Pkw war überhaupt nicht für den Straßenverkehr zugelassen und damit auch nicht versichert. Rasch bemerkten die Ordnungshüter zudem, dass der 23-jährige unter dem Einfluss von Kokain das Fahrzeug steuerte und auch keinen Führerschein besaß. Eine Durchsuchung des Autos führte anschließend dann auch noch zum Auffinden von mehreren Gramm Kokain. Der Frankfurter musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Der Mercedes und die Drogen wurden von der Polizei sichergestellt. Auf den 23-Jährigen warten nun Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und diverser Vergehen gegen Verkehrsvorschriften.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: