Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Apotheke überfallen - Mann flüchtet mit geringer Beute

Riedstadt Ortsteil Erfelden (ots) - Am Montag (01.02.2016) überfiel ein unbekannter Mann eine Apotheke im Riedstädter Ortsteil Erfelden. Um 18.20 Uhr betrat er, mit einer schwarzen Sturmhaube maskiert, die Apotheke in der Bahnstraße und ging sofort in den hinteren Bereich. Dort bedrohte er den Inhaber und eine Angestellte mit einer schwarzen Pistole. Mit geringer Beute flüchtete er kurz darauf zu Fuß in unbekannte Richtung. Inhaber und Angestellte blieben unverletzt. Der Räuber soll ca. 18 bis 25 Jahre alt gewesen sein, hatte helle Haare und dunkle Augen. Er trug eine schwarze Jeans und einen dunklen Pullover. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann, in die auch zeitweise der Polizeihubschrauber eingebunden war, blieb bislang ohne den gewünschten Erfolg. Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet in dieser Sache um Hinweise unter der Rufnummer 06142 / 696-0. Gefertigt: PHK Rene Bowitz

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: FuL.PPSH@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: