Polizeipräsidium Südhessen

POL-GG: Medien-Info

Rüsselsheim (ots) - Gefährliche Körperverletzung

Tatort : 64521 Groß-Gerau, Odenwaldstraße 1 Tatzeit: 312.01.2016, 00.15 Uhr Anläßlich einer Feier mit 400 überwiegend somalischen Gästen kam es im Außenbereich des Gebäudes zu einem Streit zwischen zwei 27-jährigen Asylbewerbern aus Somalia, in dessen Verlauf der eine den anderen mit einer zerschlagenen Bierflasche angriff und ihm an der Hand Schnittverletzungen zufügte. Der Geschädigte wurde in die Kreisklinik eingeliefert. Bei dem stark alkoholisierten Beschuldigten wurde eine Blutentnahme veranlaßt, gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet. Er wurde zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen.

Widerstand und Körperverletzung gegen Polizeibeamte

Tatort : 65474 Bischofsheim, Berliner Straße Tatzeit: 31.01.2016, 01.40 Uhr Die anläßlich einer Ruhestörung entsandte Polizeistreife traf dort auf einen alkoholisierten, 18-jährigen Mann aus Bischofsheim, der sich auf Aufforderung, die Nachtruhe einzuhalten, äußerst uneinsichtig und aggressiv zeigte. Ihm wurde ein Platzverweis erteilt. Anstatt diesem Folge zu leisten, setzte er sich auf die Motorhaube eines dort geparkten Pkws und weigerte sich, die Örtlichkeit zu verlassen. Ebenso verweigerte der junge Mann mit türkischem Migrationshintergrund die Angabe seiner Personalien. Schließlich wurde er zur Durchsetzung des Platzverweises in Gewahrsam genommen, wobei er die Beamten mit den Worten 'Hurensohn, Wixer und Scheißbullen' beleidigte und nach ihnen schlug und trat. Einer der Beamten wurde dabei leicht verletzt. Gegen den 18-Jährigen wurde Strafanzeige erstattet. Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, daß er bereits mehrfach - auch bewaffnet - polizeilich in Erscheinung getreten ist.

Verkehrsunfall

Unfallort : 65428 Rüsselsheim, An der Festung Unfallzeit: 29.01.2016, 18.00 Uhr Ein auf dem Parkplatz des dortigen Restaurants abgestellter, blauer Pkw Opel Insignia wurde durch einen anderen Pkw beim Ausparken am hinteren Stoßfänger beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Bei dem flüchtigen Fahrzeug soll es sich nach Augenzeugen um einen roten Pkw Opel Meriva gehandelt haben. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Koordinierender Dienstgruppenleiter
Kerstan
Polizeihauptkommissar
Telefon: 06142-696 595

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: