Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Umgestoßen, festgehalten, Smartphone geraubt

Darmstadt (ots) - Ein 37-jähriger Mann hat sich in der Nacht zum Freitag (29.01.2016) gegen 1 Uhr bei der Polizei gemeldet. Der Mann teilte mit, dass er kurz zuvor im Prinz-Emil-Garten in der Heidelberger Straße von zwei Männern überfallen und seines Smartphones beraubt wurde. Der Geschädigte wurde leicht verletzt, musste sich aber nicht ärztlich behandeln lassen. Die Polizei fahndete sofort mit mehreren Streifen. Bislang ohne Erfolg. Der Geschädigte wurde in Höhe des "Schlösschens" von hinten angegriffen, zu Boden gestoßen und von einem Täter festgehalten. Die zweite Person durchsuchte ihn und nahm das Smartphone des Opfers an sich. Die Täter, zwei Männer, liefen in unbekannte Richtung davon. Einer soll etwa 1,90 m groß und schlank sein, der ist etwas kleiner und kräftiger. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei (K35) unter der Rufnummer 06151/969 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: