Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Raunheim: Raser auf der Bundesstraße 53 km/h zu schnell - Fahrverbot droht

Raunheim (ots) - Den unrühmlichen Spitzenplatz bei Geschwindigkeitskontrollen durch Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Mittwoch (27.01.) auf der Bundesstraße 43, belegte ein 26-jähriger Wagenlenker aus Raunheim am Steuer eines BMW. Einen Abschnitt der Strecke, auf dem maximal 100 km/h erlaubt sind, durchfuhr der BMW-Fahrer mit 153 km/h. Ihm drohen nun zwei Punkte in Flensburg, 240 Euro Bußgeld und ein vierwöchiges Fahrverbot.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: