Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: "Scheinmanöver" / Polizei warnt vor Tricks an der Kasse

Darmstadt (ots) - In einem Geschäft in der Innenstadt hat ein bislang noch unbekannter Mann über einhundert Euro gestohlen. Der vermeintliche Kunde wollte angeblich einen Artikel im Wert von rund 9 Euro mit einem Zweihunderteuroschein bezahlen. Als die Kassiererin anfing Wechselgeld aus der Kasse zu nehmen, lenkte er sie ab, indem er nach weiteren Artikeln im Lager fragte. Das bereits entnommene Wechselgeld blieb derweil im Bereich der Kasse liegen. Die kurze Abwesenheit muss der Unbekannte zum Diebstahl genutzt haben. Kurz darauf ging er dann - scheinbar ohne weiteres Interesse an den Artikeln. Erst einige Zeit später fiel der Fehlbestand in der Kasse auf. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei (K24). Die Polizei warnt erneut. Lassen Sie sich beim Kassieren nicht ablenken. Weder durch ständiges Hin- und Herwechseln, noch durch andere Kundenwünsche. Wenn Sie den Kassenbereich verlassen, sollte die Kasse immer abgeschlossen sein und der Schlüssel sich bei Ihnen befinden. Achten Sie bei "großen Scheinen" darauf, dass Sie diese auch tatsächlich im Kassenbestand vereinnahmt wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: