POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Mehrere Kleingärten verwüstet / Drei Jugendliche kontrolliert / Polizei sucht Zeugen

Mörfelden-Walldorf (ots) - Mehrere Kleingärten wurden in der Nacht zum Sonntag (24.01.) von noch unbekannten Tätern heimgesucht. Bislang konnten in neun Parzellen Verwüstungen festgestellt werden. Ob auch etwas fehlt, steht noch nicht abschließend fest. Gegen 0.30 Uhr verständigte eine Zeugin die Polizei in Mörfelden-Walldorf, nachdem sie mehrere Personen in einem der Kleingärten im Egelsbacher Weg beobachtet hatte. Diese standen um ein Lagerfeuer. Alarmierte Streifen konnten drei 16 und 17 Jahre alte Jugendliche antreffen, zwei Personen suchten vor Eintreffen der Beamten das Weite. Auch die Feuerwehr wurde verständigt und löschte das Feuer umgehend.

Erst später wurden die Verwüstungen in den anderen Kleingärten entdeckt - Gartenmobiliar wurde zerschlagen, Holztüren von Gartenhütten herausgerissen oder Fenster eingeschlagen. Ob die drei kontrollierten Jugendlichen, die alle aus der Doppelstadt stammen, für die Beschädigungen als Täter in Frage kommen, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06105/4006-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: