Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim / L 3111: Zeugenaufruf nach Gefährdung des Straßenverkehrs

Viernheim (ots) - Am Donnerstagmorgen (14.01.2016) gegen 08:45 Uhr beabsichtigten Beamte der Polizeistation Lampertheim-Viernheim, einen schwarzen Audi S5 mit Heidelberger Kennzeichen zu kontrollieren.

Der Fahrer hatte den Beamten zuvor in der Ohmstraße die Vorfahrt genommen. Auf Anhaltesignal und Martinshorn reagierte der männliche Fahrzeugführer nicht.

Er entzog sich der Kontrolle und bog entgegen der richtungsweisenden Verkehrszeichen erneut auf die Landstraße 3111 ein, aus der er zuvor kam.

Mit überhöhter Geschwindigkeit befuhr er im Anschluss die Landstraße 3111 in Fahrtrichtung Lampertheim - Hüttenfeld und setzte seine Fahrt entgegengesetzt der Fahrtrichtung in den Kreisel Höhe der Freiwilligen Feuerwehr Viernheim fort. Zwischen Viernheim und Lampertheim-Hüttenfeld überholte der Fahrzeugführer mehrere Fahrzeuge trotz Gegenverkehrs.

Die Polizei Lampertheim sucht nach Zeugen die den Vorfall beobachtet haben und/oder selbst durch das Verhalten des Fahrzeugführers gefährdet wurden. Diese werden gebeten, sich an die Polizeistation Lampertheim-Viernheim unter der Telefonnummer 06206/9440-0 zu wenden.

Berichterstatter: Polizeikommissar H.Stork, Polizeistation Lampertheim-Viernheim

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: