Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Auf der Suche nach Geld und Wertsachen / Einbrecher unterwegs

Darmstadt (ots) - Auf der Suche nach Geld und Wertsachen waren Einbrecher auch über die Jahreswende. An Silvester (31.12.2015) und Neujahr (01.01.2016) wurden der Polizei gleich mehrere Taten gemeldet.

In der Straße "Am Hopfengarten" waren Kriminelle am Donnerstag in der Zeit zwischen 17.30 Uhr und kurz vor 20.00 Uhr über eine aufgehebelte Terrassentür in ein Einfamilienhaus gelangt und hatten die Räume nach Wertvollem durchsucht.

In der gleichen Straße wurde am Freitagnachmittag auch ein Einbruch in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses bemerkt. Einbrecher hatten während der Abwesenheit der Bewohner seit Donnerstagabend (31.12.2015) ein Fenster aufgebrochen und waren so in die Wohnung gelangt.

In einem Mehrfamilienhaus in der Scheppallee wurden am Donnerstag in der Zeit zwischen 18.00 Uhr und 20.30 Uhr gleich zwei Wohnungen von Kriminellen aufgebrochen und nach Wertsachen durchsucht. Zugang hatten sich die Täter unbemerkt über die Terrassen - bzw. Balkontür verschafft, die sie aufhebelten.

Bei einem weiteren Mehrfamilienhaus in der Scheppallee waren die Kriminellen kurze Zeit zuvor eingebrochen. In der Zeit zwischen 17.00 Uhr und 18.30 Uhr verschafften sie sich über einen Balkon im Hochparterre Zugang zu den Wohnräumen und durchsuchten diese.

Während der Abwesenheit der Bewohner hatten bislang unbekannte Täter auch in einer Wohnung im Stockhausenweg in Eberstadt nach Wertsachen gesucht und wurden fündig. Über ein aufgehebeltes Küchenfenster waren die Kriminellen in der Zeit zwischen Donnerstagabend und Freitagnachmittag in die Wohnung gelangt.

Nach ersten Feststellungen haben die Täter bei ihrem Beutezug hauptsächlich Schmuck und Geld gestohlen. Der Gesamtschaden wird auf über 15.000 Euro geschätzt.

Das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei hat in allen Fällen die Ermittlungen übernommen und prüft einen Tatzusammenhang. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können oder in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 bei den Ermittlern zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: