Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Angeblicher Wasserschaden / Trickdieb überrumpelt Seniorin

Darmstadt (ots) - Ein noch unbekannter Trickdieb und dessen mutmaßlicher Komplize haben am Dienstagvormittag (6.10.2015) eine 89-jährige und gehbehinderte Frau bestohlen. Ein 40-45 Jahre alter Mann, in blauer Arbeitskleidung, mit einer orangefarbenen Warnweste und Arbeitshandschuhen ausgestattet, hatte an der Tür des Einfamilienhauses in der Martinstraße geklingelt und behauptet, in diesem und auch einem Nachbarhaus läge ein Wasserrohrbruch vor. Die Seniorin schöpfte zunächst keinen Verdacht, da erst vor kurzer Zeit Kanalarbeiten vor dem Haus durchgeführt worden waren. In der Küche zeigte der Mann auf einen Wasserfleck am Boden, den er dort nach Einschätzung der Polizei unbemerkt aufgebracht hatte. Er bat die Frau, den Schrank unter der Spüle auszuräumen und ließ vermutlich in der Zwischenzeit noch unbemerkt eine zweite Person in die Wohnung. Als die Seniorin dann doch einen Verdacht hegte, war es bereits zu spät. Wie sie später feststellen musste, war an mehreren Stellen im Haus Geld und Schmuck gesucht und von den Kriminellen auch gefunden worden. Der angebliche Handwerker hatte da aber bereits das Haus wieder verlassen. Eine zweite Person, von der die Polizei ausgeht, hatte sie nicht gesehen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. Wer Hinweise zu dem Täter geben kann, wendet sich bitte unter der Rufnummer 06151/969 0 an das Kommissariat 24. Der Mann soll mittellanges dunkles Haar haben, ist etwa 1,80 bis 185 m groß und sprach Deutsch mit osteuropäischem Akzent.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: