Polizeipräsidium Südhessen

POL-GG: Betrunkener Autofahrer verursacht Verkehrsunfall und flüchtet

Trebur (ots) - Am 09.06.2015, gg. 04:20 Uhr, befuhr ein 20jähriger Mann aus Trebur mit seinem BMW die Astheimer Straße in Richtung Ortsmitte Trebur. Aus zunächst unklarer Ursache kam er dabei nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte einen, am rechten Fahrbahnrand, geparkten Opel. Der Treburer fuhr noch einige Meter weiter und prallte dann gegen einen ebenfalls ordnungsgemäß geparkten weiteren Opel. Der Aufprall war so heftig, dass der geparkte Opel gegen eine Grundstücksmauer geschoben wurde und dabei ein Verkehrsschild mit sich riss. Der Unfallverursacher flüchtet mit seinem Pkw anschließend von der Unfallstelle, konnte aber wenig später von der Polizei ermittelt und in seiner Wohnung festgenommen werden. Schnell stellte sich auch die Unfallursache heraus. Der 20Jährige, der sich bei den beiden Zusammenstößen leicht verletzte, hatte eine erhebliche Menge Alkohol getrunken und musste sich deshalb einer Blutentnahme unterziehen. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Durch den Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 10.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeistation Groß-Gerau

PHK Hahn

Telefon: 06152-17512

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: