Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bürstadt: Polizei lädt zur Fahrradcodierung ein/ Voranmeldung notwendig

Bürstadt (ots) - Am Freitag, den 19.06.2015, gibt es in diesem Jahr einen Codierungstermin in Bürstadt. Zwischen 13.00 Uhr und 17.00 Uhr werden in den Räumlichkeiten der Bürstädter Feuerwehr, in der Römerstraße 14-20, Fahrräder kostenfrei codiert.

Am Samstag, den 20.06..2015, gibt es einen weiteren Codierungstermin in Bürstadt.Zwischen 09.00 Uhr und 13.00 Uhr wird erneut codiert.

Eine telefonische Voranmeldung für beide Tage ist nötig! Zweck ist die Vermeidung von unnötigen Wartezeiten. Die Voranmeldung kann ab sofort, in der Zeit von 10.00 Uhr - 16.00 Uhr, unter der Telefonnummer 06206/9440100 erfolgen.

Bei der Fahrradcodierung ist nach Möglichkeit ein Eigentumsnachweis vorzulegen. Minderjährige Personen sollen durch einen Erziehungsberechtigten begleitet werden.

Besitzer von Pedelecs und E-Bikes werden aufgefordert, den Schlüssel zum Akku des Zweirades mitzuführen, da in vielen Fällen eine Codierung nur nach entfernen des Akkus möglich ist.

Durch die Codierung können verlorene und entwendete Räder den rechtmäßigen Besitzern leichter zugeordnet werden, selbst dann, wenn diese den Verlust noch nicht bemerkt haben sollten. So unterstürzt die FEIN-Codierung den Eigentumsnachweis bei Polizeikontrollen, da die berechtigte Benutzung, bzw. der Eigentumsnachweis schnell erbracht werden kann. Außerdem sind sichtbar codierte Räder für Diebe als "Heiße Ware" in aller Regel weniger interessant! Eine Fahrradcodierung dieser Art und Weise ist in der gesamten Bundesrepublik unter verschiedenen Namen bekannt, es wird immer das gleiche System zur Codierung verwandt.

Beamte der Polizeistation Lampertheim-Viernheim stehen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Ihre Polizei Lampertheim-Viernheim

Text: Dirk Neumann ( DEG Lampertheim)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Laura Hartmann
Telefon: 06151/969-2423 o. mobil 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: