Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: "Gleicher Gürtel"?
Trickdieb bestiehlt 75-Jährigen
Tipps der Polizei

Groß-Gerau (ots) - Ein Trickdieb hat am Samstagvormittag (06.06.) die Geldbörse eines 75 Jahre alten Mannes gestohlen. Gegen 10 Uhr sprach der bislang noch unbekannte Täter den Senior in der Josef-Seliger-Straße an und fragte zunächst nach dem Weg. Im Gespräch fiel dem Ganoven der Gürtel des Groß-Gerauers auf. Er zog daran und gab dem Rentner zu verstehen, den Gleichen zu haben. Als der Unbekannte plötzlich kein Interesse mehr an dem Gürtel und sich entfernt hatte, bemerkte der 75-Jährige den Diebstahl seines Portemonnaies.

Nach ersten Ermittlungen hatte der Langfinger die Ablenkung genutzt und die Brieftasche aus der Hose gezogen. Die Geldbörse wurde gegen 21.15 Uhr in der Friedrich-Ebert-Anlage ohne EC-Karte und 30 Euro in einem Gebüsch entdeckt.

Der Flüchtige war laut Zeugenaussage 1,70 Meter bis 1,75 Meter groß und wird als "sportlich" sowie "schlank" beschrieben. Bekleidet war er mit einer dunklen Hose und einem Hemd. Zeugen, denen der Dieb aufgefallen ist, werden gebeten, sich bei den Ermittlern des Kommissariats 21/22 der Rüsselsheimer Kripo unter der Rufnummer 06142/696-0 zu melden.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei: Wichtig für Trickdiebe ist es oft, einen Körperkontakt mit dem Opfer herzustellen. Sollten Sie von fremden Personen angefasst, umarmt oder auf andere Weise bedrängt werden, versuchen sie, sofort wieder Abstand herzustellen und schauen Sie sofort nach Ihren Wertsachen. Sollten Sie weiter bedrängt werden, so scheuen Sie nicht davor zurück, laut und deutlich auf sich aufmerksam zu machen und andere Menschen zu bitten, die Polizei zu rufen. Meist genügt schon der Hinweis, dass Sie die Polizei rufen werden, um einen Trickdieb in die Flucht zu schlagen. Melden Sie sich sofort bei der Polizei unter der Notrufnummer 110.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: