Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Michelstadt/B45: Zwei Autos kollidieren bei Überholvorgang
Polizei sucht Zeugen und Fahrer eines Gespanns

Michelstadt (ots) - Am Montag (01.06.2015), etwa gegen 16:20/16:30 Uhr, kam es auf der B 45, zwischen Michelstadt und Bad König-Zell zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Nach den bisherigen Ermittlungen fuhren ein bisher unbekanntes Fahrzeug mit Anhänger, ein silberner Toyota Auris und ein silberner Peugeot 406 die B 45 in Richtung Zell. Am oder nach dem sogenannten "Schanzenbuckel" wollte dann die Fahrerin des Peugeot den Toyota und das davor fahrende Gespann, auf der in Fahrtrichtung zweispurigen Fahrbahn, überholen. Aber auch der Fahrer des Toyota wollte das vor ihm fahrende Gespann überholen. Es kam dann hierbei zur seitlichen Berührung zwischen beiden Pkw. Der Peugeot wurde nach links in den Gegenverkehr abgewiesen. Eine Kollision mit dem Gegenverkehr, konnte glücklicherweise durch Ausweichen vermieden werden. Der Toyota prallte mit der rechten vorderen Ecke gegen den Anhänger des Gespanns. Die beteiligten Pkw-Führer meldeten den Unfall jeweils unabhängig voneinander der Polizei. Von dem Gespann und dessen Fahrer sind keinerlei Daten und Hinweise bekannt. Eventuell hat dieser den Vorfall gar nicht bemerkt. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder der geschädigte Führer des Gespanns werden gebeten, sich mit der Polizei in Erbach unter der Rufnummer 06062/953-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2400
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: