Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Taxifahrt mündet in Festnahme

Groß-Gerau (ots) - Für einen 27-Jährigen endete ein Zahlstreit mit einem Taxifahrer am Samstagmorgen (16.05.) mit seiner Festnahme und Inhaftierung. Der Taxifahrer hatte gegen 9.15 Uhr die Polizei alarmiert, nachdem der offensichtlich angetrunkene Mann aus Baunatal die Fahrtkosten von Frankfurt nach Groß-Gerau in die Münchener Straße nicht zahlen konnte. Bei der Überprüfung des Zahlungsunwilligen stellten die Beamten fest, dass gegen ihn drei Haftbefehle vorlagen. Unter anderem war er wegen Raubes durch die Staatsanwaltschaft Hanau zur Fahndung ausgeschrieben. Die Handschellen klickten und für den 27 Jahre alten Gesuchten ging es in eine Justizvollzugsanstalt. Für das Nichtbezahlen der Taxifahrt muss er sich ebenfalls strafrechtlich verantworten.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: