Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bischofsheim: Drei Tatverdächtige nach Leergutdiebstahl festgenommen
Tatzusammenhang vermutet

Bischofsheim (ots) - Beamte der Polizeistation Bischofsheim konnten am frühen Sonntagmorgen (17.05.) drei Tatverdächtige nach einem Diebstahl von Leergutpfandfässern festnehmen und Diebesgut sicherstellen. Gegen 1.20 Uhr wurden die Polizisten über den Alarm bei einem Zentrallager im Mittelgewann informiert. Vor Ort konnte die herbeigeeilte Streife einen Kleintransporter, besetzt mit drei Männern im Alter von 29, 30 und 36, anhalten und kontrollieren. Hierbei stießen sie auf insgesamt 24 Alu-Bierfässer im Wert von mehreren hundert Euro. Schnell stand fest, dass das Leergut aus dem Firmengelände stammt. Bei den drei Frankfurtern klickten die Handschellen, die mutmaßliche Beute wurde sichergestellt.

Die Ermittler der Polizei in Bischofsheim gehen jetzt einem möglichen Tatzusammenhang mit einem gleichgelagerten Diebstahl in der Nacht zum Freitag (15.05.) nach. Hier hatten es Diebe ebenfalls auf die Pfandfässer abgesehen. Mit insgesamt 209 Fässern im Gesamtwert von geschätzten 6.300 ergriffen die bislang noch unbekannten Täter unerkannt die Flucht. Ob das festgenommene Trio hierfür ebenfalls in Frage kommt, müssen die weiteren Nachforschungen zeigen. Zeugen, denen verdächtige Personen oder fremde Fahrzeuge am Wochenende aufgefallen sind, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06144/9666-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: