Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bensheim: Festnahme nach Übergriffen auf zwei Frauen
Hilflosigkeit durch KO-Tropfen herbeigeführt

Bensheim (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen: Ein 46 Jahre alter Mann ist am Freitag (15.5.2015) in seiner Bensheimer Wohnung durch Kriminalbeamte der Polizeidirektion Bergstraße festgenommen worden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt schickte das Amtsgericht den 46-Jährigen am Samstag (16.5.2015) in die nächste Justizvollzugsanstalt. Der Mann steht unter dringendem Tatverdacht, zwei Frauen am Mittwochabend (13.5.2015) und Donnerstagmorgen (14.5.2015) KO-Tropfen ins Getränk geschüttet zu haben. Die feiernden Frauen haben in Begleitung des Mannes eine Gaststätte in der Platanenallee verlassen und wurden bewusstlos. Ob und was danach geschehen ist, ist Gegenstand der Ermittlungen. Durch Aussagen der Opfer und Zeugen, erhärtete sich der Verdacht gegen den Bensheimer. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde die Wohnung des Mannes durchsucht. In der Wohnung des Bensheimers konnten neben KO-Tropfen auch persönliche Gegenstände eines Opfers aufgefunden werden. Die Ermittlungen dauern an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: christiane.kobus@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: