Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Verletztes Kind nach Zusammenstoß an Zebrastreifen

Ober-Ramstadt (ots) - Am Mittwochabend (13.05.2015) kam es zwischen 18:30 Uhr und 18:45 Uhr an einem Fußgängerüberweg in der Darmstädter Straße 28 in Ober-Ramstadt zu einem Zusammenstoß zwischen einem 10-jährigen Mädchen und einem bis dato unbekanntem PKW-Führer. Das Mädchen überquerte auf Inlinern den Fußgängerüberweg, als es zum Zusammenstoß zwischen dem Mädchen und dem Fahrer eines silbernen Kleinwagens mit auffälliger Motorhaube in anderer Lackierung kam. Durch den Zusammenstoß fiel das Mädchen auf die Straße und verletzte sich leicht. Der aus Richtung Rathaus kommende PKW-Fahrer fuhr im Anschluss in Richtung Shell-Tankstelle weiter, ohne sich um das verletzte Kind zu kümmern. Erst eine kurz darauf vorbeikommende PKW-Fahrerin hielt an und kümmerte sich um das verletzte Mädchen. Die Frau sowie weitere Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang bzw. zum verursachenden Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Ober-Ramstadt (Telefon 06154 / 6330 - 0) in Verbindung zu setzen.

Berichterstatter: Becker, Polizeioberkommissar (Polizeistation Ober-Ramstadt)

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: