Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Drei Verletzte bei Wohnhausbrand in Groß-Umstadt

Groß-Umstadt (ots) - Bei einem Wohnhausbrand in Groß-Umstadt wurden in der Nacht (11.05.15) drei Menschen leicht verletzt. Die Familie des Einfamilienhauses in der Straße "Am Herrnberg" hatte den Brand gegen 01.40 Uhr selbst bemerkt. Bereits zu diesem Zeitpunkt war die Brandentwicklung aber bereits so stark, dass der 55 Jahre alte Bewohner, sowie seine 50 Jahre alte Ehefrau und 21 Jahre alter Sohn, nur noch aus dem Haus flüchten konnten. Der 55-jährige unternahm noch Löschversuche mit einem Feuerlöscher, konnte aber das Feuer nicht eindämmen. Ein Großaufgebot der Feuerwehr konnte das Übergreifen auf weitere Häuser verhindern und den Brand kontrollieren. Die drei Bewohner kamen zur Untersuchung in eine Klinik, erlitten aber nach derzeitigen Stand nur leichte Verletzungen. Vorsorglich mussten die Bewohner des benachbarten Anwesens ebenfalls das Haus verlassen. Konnten aber kurz darauf, nach Kontrolle des Brandes, wieder in ihre Wohnung zurück. Das in Mitleidenschaft gezogene Haus ist derzeit nicht bewohnbar. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Euro. Zur Brandursache kann frühestens im Laufe des Tages eine Aussage getroffen werden. Die Brandexperten der Kriminalpolizei in Darmstadt haben die Ermittlungen aufgenommen.

Michael Gorsboth, PHK und PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: