Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Umstadt: Nicht ganz die Wahrheit

Groß-Umstadt (ots) - Nicht ganz mit der Wahrheit rückte eine junge Autofahrerin raus, als sie im Rahmen einer Verkehrskontrolle am frühen Dienstagmorgen (28.04.2015) in der Carlo-Mierendorff-Straße, von einer Streife bezüglich Drogenkonsums befragt wurde. Angeblich hatte die 18-Jährige noch nie etwas mit Drogen zu tun. Ein durchgeführter Test brachte dann aber anderes zum Vorschein. Dieser reagierte nämlich positiv auf Cannabis und Amphetamin. In der Folge händigte die Fahrerin dann noch einen gerauchten Joint aus und die Beamten fanden in ihrer Geldbörse noch etwas weißes Pulver. Bei diesem dürfte es sich nach ersten Ermittlungen um Speed handeln. Für die junge Autofahrerin war die Fahrt somit erst einmal beendet. Sie wurde zur Wache gebracht und musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Neben den strafrechtlichen Konsequenzen droht der 18-Jährigen auch der Entzug der Fahrerlaubnis.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: