Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ginsheim-Gustavsburg: Kettentrick durchschaut

Ginsheim-Gustavsburg (ots) - In der Gabelsbergstraße versuchten Kriminelle am Sonntagmittag (26.4.2015) ihr "Glück". Aus einer dort geparkten beigefarbenen Limousine, stiegen nacheinander zwei Frauen im Alter von etwa 30 Jahren und circa 40 bis 45 Jahren, beide korpulent und mit Kopftüchern bekleidet, aus. Während die eine eine Karte ausbreitete und nach dem Weg fragte, legte die andere einer 50-Jährigen mehrere goldfarbene Ketten um deren Handgelenk. Geschickt versuchte die Ganovin nun einen Goldreif vom Arm der hilfsbereiten Passantin abzustreifen. Diese durchschaute allerdings das böse Spiel und rief um Hilfe. Die Betrügerinnen flüchteten hieraufhin ins Auto und fuhren davon. Fahrer soll ein Mann im Alter von etwa 30 Jahren gewesen sein. An dem Fahrzeug waren vermutlich Duisburger Kennzeichen (DU-) angebracht. Die Rüsselsheimer Kriminalpolizei (K21/22) hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, denen die Trickdiebe oder deren Fahrzeug aufgefallen sind. Wer Hinweise geben kann, wählt die Rufnummer 06142/696-0.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Laura Hartmann
Telefon: 06151/969-2423 o. mobil 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: laura.hartmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: