Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Verkehrsunfall mit LKW aufgrund Eisglätte auf der BAB A 6

Vierhheim/Mannheim, BAB 6 (ots) - Am Montagmorgen (29.12.2014) gegen 09.50 Uhr kam ein Lastzug auf der Autobahn A 6 zwischen dem Vierheimer Dreieck und der Anschlussstelle Mannheim bei einer Geschwindigkeit von etwa 80 km/h auf der rechten Fahrspur bei Eisglätte ins Schleudern. Zunächst stellte sich der Anhänger quer. Dieser prallte gegen die Mittelleitplanke und kippte um. Das Gespann kam quer zur Fahrtrichtung zum Stehen. Dadurch waren beide Fahrspuren und auch der Seitenstreifen blockiert. Ein Teil der Ladung fiel auf die Fahrbahn. Die Fahrbahn musste voll gesperrt werden, so dass es zu einem Stau von ca. 5 km kam. Der 52-jäjhrige Lastwagenfahrer aus dem Kreis Darmstadt-Dieburg wurde nicht verletzt. Es kam zu einem Sachschaden von ca. 25.000,- Euro.

Hinter diesem Unfall, der sich kurz vor der Anschlussstelle Mannheim-Sandhofen ereignete, kam es zu zwei weiteren Unfällen. Dabei kam es jedoch nicht zur Blockade aller Fahrspuren. Auch hier gab es nur Sachschaden.

Um 12.25 Uhr konnte die Vollsperrung aufgehoben werden. Vollkommen geräumt war die Unfallstelle um 14.31 Uhr.

Aufgrund der kalten Witterung wurde eine Verpflegung der im Stau stehenden Personen durch die Johanniter Unfallhilfe organisiert. Durch die zügigen Räumarbeiten kamen die Heißgetränke jedoch nicht mehr zum Einsatz.

Ralf Levita, KHK und PvD

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: