Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Einbrecher relativ erfolglos
Hinweise erbeten

Darmstadt (ots) - Relativ erfolglos waren Einbrecher die letzten Tage bei ihren Versuchen, Wertgegenstände in Wohnhäusern zu finden. Einmal schafften es die Täter dank einer guten Einbruchssicherung erst gar nicht, in die Wohnungen zu gelangen, einmal fanden sie keine Beute.

Mit mehreren Ansätzen versuchte ein Krimineller zwischen Freitagnachmittag (26.12.2014) und Samstagmittag (27.12.2014) die Balkontür zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Kurt-Schumacher-Straße aufzuhebeln. Als er die Tür nicht aufbekam, flüchtete der Kriminelle. Der angerichtete Schaden beträgt rund 500,- Euro.

In ein unbewohntes Haus in der Bert-Brecht-Straße in Wixhausen waren Kriminelle innerhalb der letzten Woche eingebrochen. Über eine aufgehebelte Terrassentür hatten sich die Täter Zugang zu den Wohnräumen verschafft und Schränke und Schubladen nach Wertsachen durchwühlt. Was Brauchbares hatten die Ganoven allem Anschein nach nicht gefunden so, so dass sie ohne Beute geflüchtet waren. Der Einbruch wurde am Sonntagmittag (28.12.2104) bemerkt und der Polizei gemeldet.

Aus einer Wohnung in einem Hochhaus in der Heinrichstraße haben bislang unbekannte Täter zwischen Donnerstagnachmittag (25.12.2104) und Sonntagnachmittag (28.12.2014) ein Laptop und eine EC-Karte gestohlen. Die Kriminellen kletterten über die Außenbalkone des Hauses zu der betroffenen Wohnung und hebelten die Balkontür auf. Im Anschluss durchsuchten sie alle Wohnräume.

Der von den Kriminellen an Türen und Fenster angerichtete Gesamtschaden beläuft sich auf rund 1.500,- Euro.

Das Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei ermittelt in allen Fällen und bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: