Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim/ A 659: Dreimal zu schnell, zweimal droht ein Fahrverbot

Viernheim (ots) - In weniger als einer Stunde stoppten Zivilfahnder der Direktion Verkehrssicherheit des Polizeipräsidiums Südhessen am Montagabend (22.12.2014) drei Raser auf der Autobahn 659. Einem 52-jährigem und einem 37-jährigem Autofahrer droht jeweils ein einmonatiges Fahrverbot. Zudem müssen sie mit 160 Euro Bußgeld und zwei Punkten in Flensburg rechnen. Grund hierfür waren mehr als 43 km/h zu viel auf dem Tacho in der 100er-Zone im Bereich Viernheim. Ein 20-jähriger Autofahrer kam mit einem Punkt und 120 Euro Bußgeld davon. Er fuhr 38 km/h schneller als erlaubt.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Laura Hartmann
Telefon: 06151/969-2423 o. mobil 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: laura.hartmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: