Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Seeheim-Jugenheim/Alsbach-Hähnlein/Eppertshausen/Babenahusen/Weiterstadt: Einbrecher unterwegs
Hinweise erbeten

Seeheim-Jugenheim/Alsbach-Hähnlein/Eppertshausen/Babenahusen/Weiterstadt (ots) - Nach mehreren Einbrüchen über das Wochenende suchen die Ermittler der Kriminalpolizei Zeugen, die Hinweise zu den Kriminellen geben können. Diese hatten es schwerpunktmäßig auf Einfamilienhäuser abgesehen. Waren die Täter erst einmal in die Wohnräume gelangt, durchsuchten sie diese nach Wertvollem. Zur Beute zählen unter anderem Schmuck und Geld. Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro.

In der Straße "Auf der Bayerswiese" in Eppertshausen waren am Samstag (20.12.2014) gleich zwei Wohnhäuser betroffen. Die Täter verschafften sich über aufgehebelte Terrassentüren Zutritt zu den Wohnräumen und durchsuchten sie nach Wertgegenständen. Die Tatzeit dürfte zwischen 15.00 Uhr und 20.20 Uhr gelegen haben. Die Ermittler gehen von einem Tatzusammenhang aus.

Im Herrneigenweg in Babenhausen waren bislang unbekannte Täter am Samstag zwischen 15.15 Uhr und Mitternacht über eine aufgebrochene Zugangstür in das Einfamilienhaus gelangt. Auch hier wurden die Kriminellen bei ihrer Suche nach Wertgegenständen fündig.

Im Schutze der früh einsetzenden Dunkelheit sind bislang unbekannte Täter in Alsbach in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Während der Abwesenheit der Hausbewohner suchten die Ganoven in den Wohnräumen nach Wertgegenständen. Die Tatzeit lag zwischen 17.45 Uhr und 19.30 Uhr.

Einen Schaden von rund 1.500,- Euro haben Kriminelle zwischen Donnerstagmittag (18.12.2014) und Samstagabend (20.12.2104) angerichtet, die versuchten, in ein Mehrfamilienhaus in der Berliner Straße in Weiterstadt zu kommen. Nachdem die Täter eine Zugangstür überwunden hatten, scheiterten sie an einer weiteren massiven Verbindungstür. Da die Täter die Tür nicht auf bekamen, brachen sie ihr Vorhaben erfolglos ab.

Verletzt hatte sich ein bislang unbekannter Täter am Freitag (19.12.2014), als er die Scheibe einer Terrassentür eines Wohnhauses in der Waldstraße in Seeheim eingeschlagen hatte. Der Kriminelle hinterließ in den Wohnräumen Blutspuren und flüchtete ohne Beute.

Zeugen, die verdächtige Fahrzeuge oder Personen in den betroffenen Wohngebieten wahrgenommen haben oder Hinweise zu den Einbrechern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 bei den Ermittlern zu melden.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: