Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Michelstadt-Rehbach: Vollsperrung auf der Bundesstraße 47 - Unfall mit zwei Autos und verletzten Personen

Michelstadt (Odenwaldkreis) (ots) - Auf der Bundesstraße 47 hat am Dienstag (16.12.2014) eine 21-jährige Autofahrerin auf der nassen Fahrbahn die Kontrolle über ihren Honda verloren. Die junge Frau aus Rheinland-Pfalz war auf dem Weg nach Michelstadt, als sie um 12.05 Uhr ins Schleudern geriet. Hierbei stieß das Auto mit einem entgegenkommenden BMW frontal zusammen. Bei dem Zusammenstoß ist die 21-Jährige schwerverletzt und später nach der Bergung mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen worden. Die 55 Jahre alte BMW-Fahrerin aus Brensbach erlitt leichte Verletzungen. Für weitere Untersuchungen wurde sie in das nächste Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen ist ein Sachschaden von geschätzten 60.000 Euro entstanden. Die Polizei hat für die Unfallursachenermittlung einen Sachverständigen hinzugezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme ist die Bundesstraße 47 zwischen Rehbach und Spreng seit 12.20 Uhr voll gesperrt. Die Absperrung wird voraussichtlich bis 16.15 Uhr andauern.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: christiane.kobus@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: