Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Roßdorf: Hilfe zur späten Stunde von der Polizei / Seniorin beruhigt

Roßdorf (ots) - Eine leere Batterie führte in der Nacht zu Dienstag (16.12.2014) um 02:15 Uhr zu einem Einsatz der Polizeistation Ober-Ramstadt. Mitten in der Nacht wurde eine 84-jährige Rentnerin in ihrem Haus durch laute Pfeifgeräusche geweckt. Nachdem sie einen Rauchmelder als Ursache der Geräusche ausfindig gemacht hatte, fingen die Probleme aber erst an. Sie selbst konnte auf Grund ihres Alters nicht auf eine Leiter steigen, um das ständige Pfeifen zu beenden. Da die ältere Dame auch Angst hatte, dass im Haus etwas nicht stimmen würde und der Rauchmelder sich deshalb gemeldet hätte, wusste sie sich nicht anders zu helfen, als über Notruf um Hilfe zu bitten. Die Beamten kamen dem Hilferuf der Frau nach. Zuerst beruhigten sie die Seniorin, dass vermutlich nur die Batterie des Rauchmelders leer sei. Danach begab sich die Streife zu der 84-Jährigen, um nach dem Rechten zu sehen. Durch die beiden Beamten konnte die Batterie des Rauchmelders entfernt werden, so dass die Nachtruhe der betagten Anruferin gesichert war. Dabei konnte der mit einer Magnetplatte an der Decke befestigte Rauchmelder sogar ohne Hilfe der bereitgestellten Leiter erreicht werden. Die Roßdörferin bedankte sich herzlich bei den beiden vorweihnachtlichen "Engeln" und konnte sich endlich zu Bett begeben.

Berichterstatter: Holger Coutandin, Polizeistation Ober-Ramstadt

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: andrea.loeb (at) polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: