Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Mehrere Anzeigen nach Festnahme eines 18-Jährigen

Rüsselsheim (ots) - Ein 18 Jahre alter Mann muss sich nach seiner Festnahme am Freitagabend (12.12.) gleich in mehreren Ermittlungsverfahren verantworten. Ein Zeuge hatte den Rüsselsheimer bereits am vergangenen Samstag (06.12.) bei dem Versuch beobachtet, Leergut von einem umzäunten Imbissgelände in der Darmstädter Straße zu entwenden. Bevor ihn der Anwohner festhalten konnte, gelang dem Ertappten jedoch ohne Beute die Flucht. An dem Wochenende wurden zudem drei Barhocker und mehrere Leuchten aus dem Imbiss entwendet, aber erst jetzt zur Anzeige gebracht.

Gegen 19 Uhr am Freitag entdeckte der Zeuge den Flüchtigen erneut auf dem Nachbaranwesen und überraschte ihn. Die alarmierten Beamten nahmen den 18-Jährigen vorläufig fest. Bei seiner Durchsuchung stießen sie auf Kleinstmengen Marihuana sowie zwei Mobiltelefone, deren Besitzverhältnisse noch nicht geklärt werden konnten. Beides kam in amtliche Verwahrung. Auch ein Fahrrad, das der Festgenommene bei seiner Flucht am letzten Samstag zurückgelassen hatte, wurde sichergestellt. Ob es aus einem Diebstahl stammt, muss noch geklärt werden. Dem jedoch nicht genug, bei der Durchsuchung seines Zimmers fanden die Polizeibeamten einen gefälschten Personalausweis und erstatteten auch hierfür Strafanzeige. Die eingeleiteten Ermittlungen, insbesondere in Bezug auf den Diebstahl der Imbiss-Ausstattung, dauern noch an.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: