Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lorsch: Einbruch entpuppt sich als gefährliche Kletterei

Lorsch (ots) - Aufmerksame Zeugen alarmierten am Dienstag (9.12.2014) gegen 22 Uhr die Polizei, da sie Personen beim Überklettern einer Mauer im Bereich einer Kirche in der Römerstraße beobachtet hatten. Bei Eintreffen der Beamten, befanden sich die gemeldeten Personen bereits auf dem Dach der Kirche. Ein 15- und einen 23-Jähriger konnten festgenommen werden. Einem 18-Jährigen gelang zunächst die Flucht, er stellte sich dann aber im Laufe der Nacht noch bei den Heppenheimer Beamten. Wie sich herausstellte, handelte es sich aber nicht um einen Einbruch, sondern um eine waghalsige und gefährliche Kletteraktion. Das Trio erhielt von den Beamten einen Platzverweis und zusätzlich den deutlichen Hinweis, zukünftig solche Klettereien zu unterlassen. Die weiteren Ermittlungen der Heppenheimer Polizei werden nun zeigen, ob es im geschilderten Fall auch zu strafrechtlich relevante Handlungen gekommen ist. Darüber hinaus wird geprüft, ob der Polizeieinsatz den jungen Männern in Rechnung gestellt wird.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Laura Hartmann
Telefon: 06151/969-2423 o. mobil 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: laura.hartmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: