Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Ginsheim-Gustavsburg/ A60: Zu schnell und gesucht

Ginsheim-Gustavsburg (ots) - Mit einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 27 km/h stoppten Zivilfahnder der Direktion Verkehrssicherheit des Polizeipräsidiums Südhessen am Montag (8.12.2014) vier Männer im Alter von 19 bis 34 Jahren. Sie waren mit ihrem Auto in der 100er-Zone auf der Autobahn 60 im Bereich Ginsheim-Gustavsburg zu schnell unterwegs. Da der 34-jährige Fahrer keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatte, musste er eine Sicherheitsleistung in Höhe von 105 Euro bezahlen. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten zudem fest, dass der Fahrer von der Staatsanwaltschaft Offenbach wegen gefährlicher Körperverletzung zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war. Außerdem lagen wegen Diebstahlsdelikten gegen den 19-jährigen Beifahrer gleich zwei Aufenthaltsermittlungen vor. Sowohl die Staatsanwaltschaft Wiesbaden als auch Mannheim waren an dem Aufenthalt des Mannes interessiert.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Pressestelle
Laura Hartmann
Telefon: 06151/969-2423 o. mobil 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: laura.hartmann@polizei.hessen.de
Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: